Von der Berghütte Estany Llong zur Berghütte Colomina

Dies ist der längste Abschnitt der Route in Bezug auf die Kilometerzahl und führt durch einen Waldabschnitt zum Dellui-See und einer mondähnlichen Landschaft, auf einem ziemlich flachen Weg zum Tort-See und zur Berghütte Colomina.

Dies ist die längste Strecke in Kilometern, wenn auch nicht die schwierigste, der gesamten Route. Von der Berghütte selbst führt ein Weg nach Dellui, in leichtem Aufstieg durch den Wald, wo der erste Teil perfekt gepflastert ist und die Agulles, die Felsnadeln, schon vor uns liegen. Wir umkreisen die Agulles und erreichen den See Estany von Dellui.

Der Weg führt in bequemen Zickzacks bis zum Bergpass. Die Landschaft der südlichen Zone ist völlig anders als das Gebiet, das wir auf unserem Hinweg gesehen haben. Nun blicken wir fast auf eine Mondlandschaft. Große, wassergesättigte Lagunen begleiten uns auf dem Weg, der lediglich im ersten Abschnitt eine auffällige Steigung aufweist. Der Rest des Weges ist fast flach, sogar mit leichtem Gefälle. Nach der Mündung des Estany Tort nehmen wir den Weg, der uns in einem leichten Aufstieg zur Colomina-Berghütte führt.

  • Klassifizierung der Route: Natur
  • Verkehrsmittel: Zu Fuß
  • Schwierigkeitsgrad: Mit Grundkenntnissen
  • Streckenlänge: 11
  • Dauer: 3h 30'
  • Bergauf (m): 550
  • Bergab: 950
  • Besuchszeiten: Sommer
  • Provinz: Lleida
  • Landkreis: Alta Ribagorça
  • Beschilderung: 
WAS GIBT ES IN DER UMGEBUNG?
Von der Berghütte Estany Llong zur Berghütte Colomina
  • Von der Berghütte Estany Llong zur Berghütte Colomina

  • Pirineus

  • Von der Berghütte Estany Llong zur Berghütte Colomina
  • Von der Berghütte Estany Llong zur Berghütte Colomina

  • Pirineus

Was dich noch interessieren könnte
Grand Tour de Catalunya
Grand Tour de Catalunya