Roca de los Moros

Stätten von kulturellem oder historischem Interesse, Welterbe, Jaciment arqueològic
Sie enthält eine Sammlung von 45 Höhlenmalereien, von denen einige besondere Szenen darstellen. In der ursprünglichen Tanzszene tanzen zehn Frauen um einen nackten Mann herum. Der Ort hatte den Charakter eines Heiligtums, mit einer Anbetung über mehrere Jahrhunderte hinweg, so gibt es Übereinanderschichtungen und neu bemalte Figuren.

Die Höhlenmalereien des Felsen oder Höhle der Mauren befinden sich am linken Flussufer des Set, einem Zufluss des Segre, in Richtung Albagés, nur einen Kilometer vom Dorf Cogul entfernt.

Es ist der nördlichste Fundort dieser Gruppe und aufgrund der Tatsache, dass er der erste war, den man entdeckte, einer der berühmtesten. Dies ist vor allem auch auf seine Originalität der Tanzszene zurückzuführen. Der örtliche Pfarrer, Ramon Huguet, machte 1908 die Entdeckung.

Die Höhle der Mauren ist ein Felsvorsprung, an dem sich 45 gemalte Figuren befinden, von denen einige besondere Szenen darstellen. Die überherrschenden Farben sind rot und schwarz. Einige der Figuren sind gleichzeitig eingemeißelt und gemalt und zehn von ihnen lediglich eingemeißelt.

Es werden Stiere, Ziegen, Hirsche und auch der ein oder andere Jäger mit Bogen dargestellt. Aber der originellste Teil ist eine Tanzszene mit zehn Frauen, die einen 14 cm hohen nackten, ithyphallischen Mann umgeben. Die Frauen sind zwischen 25 und 30 cm groß und tragen lange Glockenröcke, während ihr Oberkörper nackt zu sein scheint.

Es gibt auch vereinzelt Figuren von sehr schematischen Hirschen und Jägern, die aus einer späteren Epoche stammen müssen. Der Charakter eines Heiligtums, den dieser Ort hatte, steht in keiner Frage. Sie war jahrhundertelang Kultstätte, was erklärt, dass man Überlagerungen und übermalte Figuren vorfindet.

Die mögliche Dauer als heiliger Ort bis in die historische Epoche erklärt auch, dass iberische und sogar römische Inschriften auftauchen, von denen sich eine auf ein Gelöbnis bezieht: Secundio votum fecit (Secundio hizo un voto).

  • Architekturstil: Prähistorie
  • Baujahr: 7000 anys d'antiguitat
  • Sprachen: Katalanisch, Spanisch
  • Eigentümer: Öffentlich
  • Geschlossene Tage im Jahr: Montags (außer an Feiertagen); 25. und 26. Dezember; 1. und 6. Januar.
  • Öffnungszeiten im Sommer: Vom 1. Juli bis 31. August von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 13.30 Uhr und von 15.00 bis 18.30 Uhr.
  • Öffnungszeiten im Winter: Vom 1. September bis 30. Juni, Donnerstag bis Samstag von 10:00 bis 13:30 Uhr und von 15:00 bis 17:30 Uhr; Sonn- und Feiertage von 10:00 bis 15:00 Uhr.
WAS GIBT ES IN DER UMGEBUNG?
Roca de los Moros
  • Roca de los Moros

  • Adresse:Weg del Cogul a Albagés, quilòmetre 1

  • 25152 Cogul, el

  • Lleida / Terres de Lleida

  • Roca de los Moros
  • Roca de los Moros

  • Adresse: Weg del Cogul a Albagés, quilòmetre 1

  • 25152 Cogul, el

  • Lleida / Terres de Lleida

  • Telefon:672 445 990 / 973 120 367

  • Fax:973 120 367

  • E-Mail:reservescogul.acdpc@gencat.cat / ajuntament@cogul.cat

  • Web:www.mac.cat

Was dich noch interessieren könnte
Grand Tour de Catalunya
Grand Tour de Catalunya
#CatalunyaExperience nº3
#CatalunyaExperience nº3 Zeitschrift