Muntanyisme

Bergsteigen und Klettern, Land
Das Bergwandern ist zwar eine Sportart, aber für diejenigen, die es betreiben, ist es viel mehr als das. Es besteht aus der Durchführung von Exkursionen in die Berge und ist gleichzeitig ein Sammelbegriff für all die Techniken, Kenntnisse und Fertigkeiten, die für solche Exkursionen erforderlich sind.

Das Bergwandern ist zwar eine Sportart, aber für diejenigen, die es betreiben, ist es viel mehr als das. Es besteht aus der Durchführung von Exkursionen in die Berge und ist gleichzeitig ein Sammelbegriff für all die Techniken, Kenntnisse und Fertigkeiten, die für solche Exkursionen erforderlich sind.

Das Bergwandern gewinnt in Katalonien Ende des 19.Jahrhunderts mit der Gründung des Centre Excursionista de Catalunya an Bedeutung. Damals wurde es nicht nur als ein Sport, sondern auch als kulturelle Aktivität und ein Weg zum gründlichen Kennenlernen einer Region wahrgenommen.

Heutzutage hat das Wort im Vergleich mit dem früheren Wort „Wandern" (span. excursionismo) eine eher spezifisch sportliche Note. Der Begriff wurde offiziell erstmals 1940 mit der Aufnahme des katalanischen Wandersports in die sportlichen Richtlinien des spanischen Verbandes für Berg- und Klettersport verwendet.

Später teilte sich diese Sportart in zwei große Richtungen auf. Die eine besteht aus frei organisierten Ausflügen ins Gebirge als Freizeitaktivität. Dies führte zur Gründung von Wandereinrichtungen und -vereinen, die noch zusätzlichen Aufschwung durch die Pfadfinderbewegung erfuhren.

Der andere große Bereich des Bergwanderns ist kommerzieller Natur und findet immer weitere Verbreitung. Dabei handelt es sich um organisierte Freizeitreisen mit festgelegten Routen , die von spezialisierten Organisationen veranstaltet werden; oder es handelt sich um Exkursionen, an denen man als Mitglied einer Einrichtung oder eines Vereins, die ihren Mitgliedern die entsprechenden Hilfsmittel und Dienstleistungen bereitstellen, teilnimmt. Dieser zweite Bereich ist einer der tragenden Säulen des Tourismus geworden.

Die Agrupació Excursionista Muntanya (in Barcelona) organisiert von Oktober bis Mai jeden Sonntag Ausflüge. Die Routen haben eine Länge von maximal achtzehn Kilometern, die in ungefähr vier bis sechs Stunden wandernd zurückgegelegt werden. An diesen Exkursionen kann jeder teilnehmen, es gibt immer mindestens einen Wanderleiter und eine Gruppe für Nachzügler.

WAS GIBT ES IN DER UMGEBUNG?
Muntanyisme
  • Muntanyisme
Was dich noch interessieren könnte
#CatalunyaExperience nº3
#CatalunyaExperience nº3 Zeitschrift
Revista #CatalunyaExperience Nª2
Revista #CatalunyaExperience Nª2
#CatalunyaExperience nº1
#CatalunyaExperience nº1 Zeitschrift