Eine Reise in der Zeit. Von der Romanik zum Jugendstil

Kunst- und Kulturrouten
Archäologische Fundstätten, große Maler, Häuser der Renaissance und des Jugendstils und Museen über die industrielle Revolution. Westlich von Barcelona können die besten historischen und künstlerischen Momente seiner Dörfer und Städte nochmals erlebt werden.  

1. Tag

Sitges, eine Kleinstadt voller Inspiration
Die Luministen sprachen ihr eine künstlerische Sensibilität zu und Santiago Rusiñol machte sie zu seiner neuen Heimat. Besuchen Sie die Museen von damals - das Cau Ferrat, das Romantische und das Maricel - und folgen Sie der AGIS-Route durch die Werkstätten der Maler, die heutzutage in Sitges immer noch ihre Muse finden.

Museen für alle
In Vilanova i la Geltrú dürfen Sie unter keinen Umständen den Infopunkt zum Romantizismus Manuel de Cabanyes, das Bibliotheks-Museum Víctor Balaguer und das Museum Can Papiol verpassen. Besuchen Sie in Cubelles die Ausstellung über den Clown Charlie Rivel. In Sant Salvador sollten Sie die Vil·la Casals besichtigen, die einem der wichtigsten Musiker des 20. Jahrhunderts gewidmet ist: Pau Casals.

Ein Spaziergang durch Olèrdola
Archäologisce Überreste der Iberer und Römer, eine antike mittelalterliche Stadt und ein großes Naturgebiet. In der Fundstätte und im Infopunkt von Olèrdola haben Sie die Möglichkeit, eine Menge Geschichten zu erfahren, sei es auf eigene Faust oder durch eine kommentierte und theatralisch inszenierte Führung der Firma Tríade.

2. Tag

Neandertaler-Spuren
Besuchen Sie den Barranc del Capelló, um die archäologischen Fundstätten des NEAN-Parc Prehistòric de Capellades zu entdecken. Hier können die Kinder die Jäger der Frühzeit im Rahmen eines Workshops nachahmen und mit einem Bogen schießen lernen.

Das Universum von Montserrat
Es wird Sie erstaunen, was es alles zu bieten hat. Der Besuch des Klosters ist Pflicht, aber vernachlässigen Sie deshalb nicht das Museum, welches eine großartige Kollektion katalanischer Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert beherbergt. In Collbató ist der durch das Tourismusbüro organisierte Besuch der Orgel-Werkstatt von Blancafort sehr empfehlenswert.

3. Tag

Romanik in Sant Cugat
Das Kloster von Sant Cugat del Vallès ist eines der Prunkstücke der katalanischen Romanik. Nehmen Sie an den Aktivitäten teil, um beispielsweise mehr über das Leben der Mönche zu erfahren.

Terrassa, technisch und industriell
Das Textilmuseum und das Katalanische Museum für Wissenschaft und Technik bringen uns die Industrialisierung etwas näher. Ebenso verdienen sich die Masia Freixa und der Parc Audiovisual de Catalunya, ein filmtechnisches Referenzzentrum, einen Besuch.

Gavà unter der Erde
Statten Sie dem Parc Arqueològic Mines de Gavà einen Besuch ab und besichtigen Sie den Luftschutzbunker der Rambla. Trauen Sie sich?

  • Klassifizierung der Route: Archäologie, Gotik und Romanik, Geschichte, Modernismus, Kultureller Rundgang, Museumsrundgang
  • Verkehrsmittel: Mit dem Auto und zu Fuß
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Streckenlänge: 200 km
  • Dauer: 3 Tage
  • Besuchszeiten: Ganzjährig
  • Streckenadministrator: Turisme de Collbató
  • Fremdenverkehrsämter: Collbató, Cubelles, Gavà, Montserrat, Olèrdola, Sant Cugat del Vallès, Sitges, Terrassa, Vilanova i la Geltrú
  • Provinz: Barcelona
  • Landkreis: Alt Penedès, Bages, Baix Llobregat, Garraf, Vallès Occidental
  • Interessante Stellen: Capellades, Collbató, Cubelles, Gavà, Montserrat, Olèrdola, Sant Cugat del Vallès, Sant Salvador, Sitges, Terrassa, Vilanova i la Geltrú.
WAS GIBT ES IN DER UMGEBUNG?
Eine Reise in der Zeit. Von der Romanik zum Jugendstil
  • Eine Reise in der Zeit. Von der Romanik zum Jugendstil

  • Adresse:Straße dels Horts, s/n

  • 08293 Collbató

  • Barcelona / Paisatges Barcelona

  • Eine Reise in der Zeit. Von der Romanik zum Jugendstil
  • Eine Reise in der Zeit. Von der Romanik zum Jugendstil

  • Adresse: Straße dels Horts, s/n

  • 08293 Collbató

  • Barcelona / Paisatges Barcelona

  • Handy:628 842 224

  • E-Mail:turisme@collbato.cat

  • Web:http://www.collbato.cat/turisme/oficina-de-turisme.htm