DO Priorat

Regionale Erzeugnisse
Bereits im Jahr 1262 begannen die Kartäusermönche, in diesem Landkreis im Landesinneren der Provinz Tarragona Wein anzubauen.

Bereits im Jahr 1262 begannen die Kartäusermönche, in diesem Landkreis im Landesinneren der Provinz Tarragona Wein anzubauen. Seither wird hier, obwohl der Boden nicht sehr fruchtbar ist und trotz der ausgeprägten Temperaturschwankungen und des extrem trockenen Klimas, hochwertiger Wein hergestellt.

Zu dieser Herkunftsbezeichnung gehören die Gemeinden Bellmunt del Priorat, Gratallops, Lloar, Morera de Montsant, Poboleda, Porrera, Torroja del Priorat, Vilella Alta, Vilella Baixa sowie einige Ortschaften in Falset und Molar.

Im Jahre 1932 wurde die Gegend von Priorat bereits als geschütztes Weinbaugebiet anerkannt und 1954 wurde die erste Satzung der Herkunftsbezeichnung genehmigt. Heutzutage wird sie aufgrund der Qualität ihrer Weine als Herkunftsbezeichnung mit Qualitätsbegriff anerkannt.

Die Weine zeichnen sich dadurch aus, dass sie aus Ernten mit sehr geringen Erträgen stammen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Boden aus Licorella besteht, einem schieferartigen, grauen, eher rauen Stein, der für die Gegend typisch ist.

Im Wesentlichen werden Rotweine aus den Sorten Cariñena und Garnacha hergestellt. Sie sind schwer, kräftig, leuchtend und nachhaltig.

Für die Weißweine werden die Sorten weiße Garnacha und Pedro Ximénez verwendet. Es werden auch Rosé-, Firn- und Süßweine hergestellt.

Im Allgemeinen werden die Weine aus dem Priorat einer langen Gärung unterzogen. Besonders geschätzt sind die in Eichenfässern gereiften Weine.

Die beste Art und Weise, sie kennenzulernen, ist eine Besichtigung der Weinkellereien, in denen sie hergestellt werden. Insgesamt kann man 28 Weinkellereien dieser Herkunftsbezeichnung besichtigen, die unterschiedliche Weinerlebnisse anbieten.

Die Weinkellerei Buil & Giné in Gratallops bietet beispielsweise eine Besichtigung der Weingärten mit dem Segway an, einem elektrischen Fahrzeug mit zwei Rädern. Die Weinkellerei Burgos-Porta stellt Öko-Weine her und ist im Mas Sinén untergebracht, einem Gehöft mit Steingebäuden aus dem 17. Jahrhundert.

Cal Pla in Porrera ist eine Weinkellerei in Familienbetrieb, die bereits seit mehr als 200 Jahren besteht. Hier kann man alte Inschriften mit Kuriositäten rund um die Welt des Weins finden. Die Weinkellerei Els Cups wurde 1800 gegründet. Sie zeigt eine Ausstellung alter Gerätschaften für die Weinherstellung und erzeugt u. a. Firnwein. Der älteste dieser Weine ist bereits neunzig Jahre alt.

Die Weinkellerei Joan Simó befindet sich in einem Gutshaus, an dessen Fassade man eine der ältesten Sonnenuhren sehen kann, die für den Ort Porrera typisch sind. Diese Uhr stammt aus dem Jahr 1887. Die Weinkellerei Masia Duch hingegen befindet sich in einem Gebäude aus dem 12. Jahrhundert auf einem Landgut namens Tancat, das einst dem Kartäuserorden von Escaladei gehörte.

  • Landkreis: Priorat
  • Provinz: Tarragona
  • Saison: Herbst
WAS GIBT ES IN DER UMGEBUNG?
DO Priorat
  • DO Priorat

  • Adresse:#

  • Costa Daurada

  • DO Priorat
  • DO Priorat

  • Adresse: #

  • Costa Daurada

  • Web:http://www.doqpriorat.org/

Was dich noch interessieren könnte
#CatalunyaExperience nº3
#CatalunyaExperience nº3 Zeitschrift
Revista #CatalunyaExperience Nª2
Revista #CatalunyaExperience Nª2
#CatalunyaExperience nº1
#CatalunyaExperience nº1 Zeitschrift