Der Ratera-See im Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici. Der Ratera-See im Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici.

Parc Nacional d'Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Natur - Zentren für Vogelkunde

Nationalparks
Name
Parc Nacional d'Aigüestortes i Estany de Sant Maurici
Habitat
Pyrenäen und Vorpyrenäen
Adresse
Carrer Sant Maurici 5
Postleitzahl
25597
Gemeinde
Espot
Ort
Espot
Tourismus-Marke
Pirineus
Telefon
973 624 036
Sprachen
Katalanisch, Spanisch
Beschreibung

Es handelt sich um eine Gegend im Hochgebirge. Man wandert durch Koniferenwälder und Uferhaine, Almen, felsiges Gelände und die typischen Lebensräume der Pyrenäenachse. Die höchsten Berge erreichen 3.000 m und die Landschaft ist durch zahlreiche Bergseen, Sturzbäche, Wasserfälle und Moore geprägt. Die Höhen mit abgeflachter Spitze in den Encantats, die sich am Fuße des Teichs Sant Maurici erheben, sind das Symbol des Parks.

Das Relief dieser Gegend wurde durch Gletscher geprägt. Die Vegetation besteht aus Wäldern mit Schwarzkiefer und Waldkiefer, Tanne und Buche. Es gibt auch sehr feuchte Mischwälder, die in den Pyrenäen nicht sehr häufig vorkommen. Hier mischen sich Buche, Birke und Zitterpappel.  Vogelkundler finden eine Gemeinschaft von Pyrenäenvogelarten vor, die in paläarktischen Gebirgen fast nur in Hochgebirgssystemen vorkommen wie den Alpen, dem Kaukasus oder in einigen bedeutenden Gebirgen in der Türkei und auf dem Balkan. Hier kann man in einem einzigen Gebiet und in wenigen Tagen viele der Hochgebirgsarten beobachten, die in großen Teilen Europas nicht vorhanden sind, von Baumarten bis Felsenpflanzen, in einem ausschließlich alpinen Lebensraum.

Eigentümer Öffentlich

Vogelarten

Treparriscos (Tichodroma muraria)

(+) Details ansehen

Quebrantahuesos (Gypaetus barbatus)

(+) Details ansehen

Buitre común (Gyps fulvus)

(+) Details ansehen

Águila real (Aquila chrysaetos)

(+) Details ansehen

Mochuelo boreal (Aegolius funereus)

(+) Details ansehen

Mirlo capiblanco (Turdus torquatus)

(+) Details ansehen

Roquero rojo (Monticola saxatilis)

(+) Details ansehen

Chova piquigualda (Pyrrhocorax graculus)

(+) Details ansehen

Verderón serrano (Serinus citrinella)

(+) Details ansehen

Gorrión alpino (Montifringilla nivalis)

(+) Details ansehen

Alimoche (Neophron percnopterus)

(+) Details ansehen

Escribano montesino (Emberiza cia)

(+) Details ansehen

Perdiz nival (Lagopus mutus)

(+) Details ansehen

Bisbita ribereño alpino (Anthus spinoletta)

(+) Details ansehen

Lage

Anreise

Die Gemeinde Espot liegt 215 km von der Stadt Lleida und 265 km von Barcelona entfernt. Die Gemeinde Boí liegt 152 km von der Stadt Lleida und 299 km von Barcelona entfernt.

Anfahrt von Barcelona:

Nach Espot.- C-16 durch den Cadí-Tunnel bis Bellver de Cerdanya. N-260 bis Sort. C-13 bis zur Grenz von Espot.

Nach Boí.- Schnellstraße A-2 bis Lleida. C-13 bis Pobla de Segur. N-260 bis Pont de Suert. L-500 bis Boí.

Nach Espot.- Bus der Firma Alsina Graells (Tel. 902 330 400) Richtung Esterri d'Àneu bis zum Dorf Guingueta d'Àneu. Ab dort muss man ein Taxi aus Espot rufen (Tel. 973 624 105).

Nach Boí.- Bus der Firma Alsina Graells (Tel. 902 330 400) Richtung Vielha bis Pont de Suert. Umsteigen in anderen Bus derselben Firma bis Boí.

GPS-Koordinaten X: 1.08775201123498, Y: 42.5758779933175

Anlagen

Parkplatz, Hörsäle, Schutzhütte, Workshops

Kontakt

Adresse Carrer Sant Maurici 5
Postleitzahl 25597
Gemeinde Espot
Ort Espot
Telefon 973 624 036

Karte
Bilder