Naturpark OlèrdolaNaturpark Olèrdola

Espai Natural Protegit d'Olèrdola

Natur - Naturschutzgebiete

Naturraum, Netz Natura 2000, Netz Natura 2000: Besondere Schutzgebiete für Vögel
Name
Espai Natural Protegit d'Olèrdola
Adresse
Avinguda Catalunya 12
Postleitzahl
08734
Gemeinde
Olèrdola
Ort
Olèrdola
Tourismus-Marke
Costa Barcelona
Telefon
938 903 502
Fax
938 171 059
E-Mail
p.olerdola.canyelles@diba.cat
Sprachen
Katalanisch, Spanisch
Beschreibung

Der Comarca-Park Olèrdola hat eine Größe von etwas über 600 Hektar, die sich auf die Gemeindebezirke Olèrdola und Canyelles verteilen. Er ist eine Art Verlängerung des Naturparks von Garraf. Daher werden die beiden Parks von den Büros des Naturparks von Garraf aus, die sich in der Masía de la Pleta de Sitges befinden, zusammen verwaltet.

Die Hauptunterschiede im geologischen Bereich zwischen den zwei Parks liegen in der Oberfläche: das Kalksteinvorkommen von Olèrdola unterscheidet sich stark von den Vorkommen von Garraf. Bei der Vegetation herrschen Aleppo-Kiefern vor, obwohl sich Wälder nicht vollständig entwickelt haben. Andererseits erfolgt zur Zeit die Regeneration der Steineichenwälder, die für diese Gegend charakteristisch sind, sowie der Buschwälder mit Garigue, Mastixsträuchern und Zwergpalmen.

Der Monumentalkomplex von Olèrdola ist der Hauptanzugspunkt für einen Parkbesuch. Man kann sagen, dass der Park die Landschaft dieser so wichtigen archäologischen Fundstätte bildet. Die Landschaft ist im Wesentlichen dürr, felsig und buschbewachsen und weist Inseln mit Aleppo-Kiefern, trockene Weiden, Weinberge und andere Trockenanbauflächen auf. Um die heutige Gestalt dieses Landstrichs zu verstehen, muss man die Auswirkungen der Waldbrände, denen er seit Jahrtausenden ausgesetzt ist, sowie den Einfluss des Menschen berücksichtigen.

Fläche 605
Dazu gehörige Gemeindegebiete Olèrdola; Canyelles.
Eigentümer Öffentlich
Von 1992, modificat el 1998

Eigenschaften

Gibt es ein Informationszentrum? Nein
Flora La vegetación de este Espacio está formada por bosques de encinar mediterráneo y pinares de pino blanco. También son importantes las zonas de maquia de carrasca, lentisco y palmito, así como la maleza calcícola de romero y brezo de invierno.
Fauna Sin ser abundante, la fauna de este espacio es interesante por su adaptación a un medio abrupto con escasez de agua y de vegetación. Se pueden encontrar especies como la culebra de herradura y la víbora hocicuda, así como muestras endémicas y únicas de vida cavernícola.
Routen Ein Kulturspaziergang

Jahreszeiten und Öffnungszeiten

Geschlossene Tage im Jahr Ganzjährig geöffnet
Öffnungszeiten im Sommer Montags bis freitags von 9:00 bis 15:00 Uhr
Öffnungszeiten im Winter Montags bis freitags von 9:00 bis 15:00 Uhr

Lage

GPS-Koordinaten X: 1.81019512902981, Y: 41.2471189744824

Anlagen

Parkplatz, Sommercamp, Burg, Museum, Restaurant, Ausgeschilderte Strecken

Kontakt

Adresse Avinguda Catalunya 12
Postleitzahl 08734
Gemeinde Olèrdola
Ort Olèrdola
Telefon 938 903 502
Fax 938 171 059
E-Mail p.olerdola.canyelles@diba.cat , olerdola@olerdola.cat

Mitgliedschaft, Teilnahme und Zertifizierungen
Garantie für Fremdenverkehrsqualität am Zielort
Karte
Bilder