Archäologische Überreste der Burg von Burriac, im Hintergrund das Küstengebirge.  (Turismo Verde S.L.)Archäologische Überreste der Burg von Burriac, im Hintergrund das Küstengebirge. (Turismo Verde S.L.)

Espai Natural Protegit de la Conreria-Sant Mateu-Céllecs

Natur - Naturschutzgebiete

Naturraum, Netz Natura 2000
Name
Espai Natural Protegit de la Conreria-Sant Mateu-Céllecs
Adresse
Avinguda de Sant Mateu 2
Postleitzahl
08328
Gemeinde
Alella
Ort
Alella
Tourismus-Marke
Costa Barcelona
Telefon
937 540 024
Fax
937 540 022
E-Mail
p.slitoral@diba.cat
Sprachen
Katalanisch, Spanisch
Beschreibung

Dieser Park, der aus einigen Hügeln besteht, die das Flachland von EL Vallès Oriental vom Küstengebiet von El Maresme trennen, ist in drei Bergzonen zu unterteilen: La Conreria, Sant Mateu und Céllecs.

Das angenehme Klima und die strategische Lage erklären die Ansiedlung von Menschen dort vor bereits sehr langer Zeit. Die ältesten Belege stammen aus der Jungsteinzeit. Die ersten Siedler waren Layetan-Iberier und später Römer. Die archäologischen Spuren finden sich bei mittelalterlichen Gehöften und Siedlungen, eine Erinnerung der feudalistischen und bäuerlichen Vergangenheit, die die Gegend über Jahrhunderte geprägt haben.

Heutzutage umfasst der Park vierzehn Gemeinden: Alella, Argentona, Cabrera de Mar, Cabrils, La Roca del Vallès, Martorelles, Montornès del Vallès, Premià de Dalt, Santa Maria de Martorelles, Teià, Tiana, Vallromanes, Vilanova del Vallès und Vilassar de Dalt. Der Park ist die Lunge der gesamte Gegend.

Die ihn umgebenden Hügel, wie etwa die Hügel von Céllecs, Montcabrer und Burriac, zeichnen dieses Gebirge aus. Die heutige Landschaft zeigt mit ihren Anbauflächen und bewohnten Gebieten, bei denen es sich heutzutage vornehmlich um Siedlungen handelt, deutlich die in der Natur zurückgelassenen menschlichen Spuren.

Im gesamten Park kann man verschiedene Routen erwandern, wie z. B. die Route des Felsen Toni (die durch Cabrils und Vilassar de Dalt führt), die Esquirol-Route in Premià de Dalt oder die Route des Kreuzes von Montcabrer in Cabrils. Auch ist es möglich verschiedene Gemeinden mit dem Fahrrad zu erkunden, indem man der Seeroute folgt, oder an einer der drei ornithologischen Routen teilzunehmen, die von der Parkleitung in Cabrera de Mar organisiert werden.

Fläche 7407
Dazu gehörige Gemeindegebiete Alella; Argentona; Cabrera de Mar; Cabrils; Martorelles; Montornes del Vallès; Premia de Dalt; Roca del Vallès, la; Santa Maria de Martorelles; Vilanova del Vallès; Vilassar de Dalt; Òrrius; Teià; Tiana; Vallromanes.
Eigentümer Öffentlich
Von 1992

Eigenschaften

Gibt es ein Informationszentrum? Nein
Flora El paisaje vegetal más característico está dominado por árboles como el pino blanco y el pino piñonero, así como los robles en el fondo de los valles. En pequeñas áreas se encuentran interesantes comunidades de roble pubescente y roble andaluz, encina y alcornoque. Todo acompañado de numerosas especies de arbustos y plantas. En algunos torrentes y rieras de la vertiente del Vallès se hallan muestras de vegetación de ribera.
Fauna El Espacio presenta una riqueza notable en comunidades animales. Cuenta con elementos singulares como nuevas especies de lepidópteros y un escarabajo tenebriónidos único en la Península. Entre los vertebrados, destacan los pájaros, que tienen esta sierra como espacio de referencia en sus migraciones. Algunos fondos de valles presentan especies de aves propias de lugares húmedos, como el zorzal y el pinzón. En bosques umbríos nidifican el halcón y el águila culebrera, mientras que los reptiles como lagartijas, lagartos, la culebra de escalera y la culebra bastarda abundan en brozas y carrascales.
Routen Der Dolmen Roca d´en Toni, Die Eichhörnchenroute, Das Gipfelkreuz vom Montcabrer

Jahreszeiten und Öffnungszeiten

Geschlossene Tage im Jahr Ganzjährig geöffnet
Öffnungszeiten im Sommer Montags bis freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr
Öffnungszeiten im Winter Montags bis freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr

Lage

GPS-Koordinaten X: 2.39735196503545, Y: 41.5232981301008

Anlagen

Unterkunft, Parkplatz, Sommercamp, Restaurant

Kontakt

Adresse Avinguda de Sant Mateu 2
Postleitzahl 08328
Gemeinde Alella
Ort Alella
Telefon 937 540 024
Fax 937 540 022
E-Mail p.slitoral@diba.cat

Karte
Bilder